Ein weiteres Highlight unseres Abends ist die Podiumsdiskussion zum Thema „Tirol als Medienstandort?!“.
Auch hier haben wir viele interessante und bekannte Gesichter geladen, und freuen uns auf eine spannende, angeregte Diskussion mit folgenden Gästen:

Diskussionsleitung:
Fabian Floßmann

 

Ich studiere BWL an der Universität Liechtenstein, arbeite aber gelegentlich für ein Innsbrucker Bestattungsunternehmen. Meine Leidenschaft für Rhetorik habe ich schon in der Handelsakademie entdeckt. Ein Interesse, dass mich schließlich zum Strukturierten Dialog der Europäischen Union und zur Jugendpolitik geführt hat.

Statement zum Thema „Typisch Tirol?!“
„Hötting ist ein Königreich, rundherum liegt Österreich!“ Wenn mein Innsbrucker Heimatstadtteil schon so viel Eigensinnigkeit besitzt, dann ist das typisch Tirolerische genauso beständig wie der Wasserstand des Inn ?

Diskussionsteilnehmer

Matthias Schwaighofer

Ich bin seit 12 Jahren selbstständig und besitze einen Meisterbetrieb für Fotografie und Bildbearbeitung in Innsbruck.

Die Ausbildung als Stein- und Holzbildhauer brachte mich beruflich Ende der 2000er nicht wirklich weiter, so schulte ich um auf die Folienverklebung, tourte mit dem Red Bull Airrace 8 Jahre durch die Welt und blieb bei dem F1 Rennstall Torro Rosso hängen. Diese Arbeiten tätige ich immer noch sporadisch wenn Not am Mann ist, oder ich im heutigen Berufsalltag Abwechslung benötige.

Nebenbei führe ich zusammen mit Gregor Glanz die Firma Boombastic Brain, welche Veranstaltungen und Bühnenshows plant und organisiert.

Die Show „Cirque du Vegas“ geht dabei 2019 auf Europatournee.

Statement zum Thema „Typisch Tirol?!“
Engstirniges, stures Bergvolk 🙂 Wem es reicht zwischen den Bergen zu bleiben, der vermisst auch nicht die Aussicht der Gipfel.

Manuel Permoser

Beruf
Marketing Mitarbeiter bei Adler Lacke, Medienkolleg Absolvent

Statement zum Thema „Typisch Tirol?!“
Ganz einfach! Egal ob Sommer oder Winter: „Auffi auf die Berg!“ Die wahnsinnig schöne Natur in Kombination mit richtig lässigen Menschen… des is typisch Tirol!

Jakob Schweighofer

Beruf
Fotograf, Filmemacher und Produzent von Whiteroom Productions

Statement zum Thema „Typisch Tirol?!“
Zum Thema „Typisch Tirol?!“ gibt´s nur eins zu sagen: „A Tiroler Bluat isch koa Nudlsuppn!“

Thomas Fuchs

Beruf
Film Commissioner bei Cine Tirol

 

Statement zum Thema „Typisch Tirol?!“
Tirol bietet herausragende Drehorte mit leichter Erreichbarkeit, sogar im Hochgebirge bis weit hinauf in die Gletscherregionen. Die unmittelbare Nähe von alpiner Wildnis und leistungsstarker Infrastruktur seitens des Tourismus und des Transports sind weitere beeindruckende Faktoren. Ein großes Plus unseres Filmlandes sind die vier markanten Jahreszeiten, die große Bandbreite von Architektur und eine wechselvolle Geschichte.

Felix Gorbach

Landesinnungsmeisterstellvertreter der Fotografen Tirols
Redakteur Westpoint Veranstaltungsmagazin / Bewegtbild

2002 – heute
Dozent für 3D Animation und Film | WDA Innsbruck
2005 – heute
Dozent für Video und Film | Ferrari Medienkolleg
2014 – heute
Filmer / Fassadenprojektionen | diealtenjungen Innsbruck

Wissen weiterzugeben und junge Talente zu fördern und sich dabei ein eigenes Netzwerk zu schaffen ist gelebte Praxis bei den alten jungen. So sind Felix Gorbach und Hanno Mayer als Dozenten in der renommierten Werbedesignakademie bzw. im Medienkolleg tätig. Dem oft gehörten Argument, dass man sich dadurch seine eigene Konkurrenz heranzüchtet, können die Dozenten nichts abgewinnen. Vielmehr stärken die Absolventen der Medienausbildungen Tirols das Netzwerk und können durch Kooperation in der Zusammenarbeit Größeres erschaffen. Grenzgänger ist dafür ein typisches Beispiel, da hier einige Absolventen der unterschiedlichen Ausbildungen am Set zusammentrafen.